Sie haben Ihre Änderungen noch nicht gespeichert!

Das Gründungstreffen-MB-W126 Club

... es begann mit der Baureihe 126

Kontakt zu Gleichgesinnten knüpft man heute leicht via Internet. Auf toll illustrierten Homepages sind Informationen über nahezu alles Erdenkliche zu finden, also auch über die W 126er. Im Gästebuch liest man dann: "Great page! Just bought a 1983 300SD. Love it." Oder: "Ich suche ein Gastgeschenk für einen 126er Fan in Malaysia." ... In Foren wird über Gott und die Welt diskutiert, also auch über die Autos von DC. Wieviel sollte der Gebrauchte kosten bei 350.000km auf dem Tacho? Woher könnte ich das und das Ersatzteil vielleicht etwas billiger bekommen? Oder: "Wer kann mir helfen? Ich muss die Glühbirne der Innenraumbeleuchtung wechseln, aber wie geht das denn?"

bild4



Ja, und so lernt man sich eben doch kennen in der MB-Gemeinde. Zwar vorerst nur über Tastatur und Bildschirm, per E-mail oder mit Nickname (V8 fand ich hier wirklich gut), aber immerhin. Die Webmaster haben, zumindest in den meisten Fällen, sogar richtige Namen: Annika Feininger, Carsten Zimmer, Markus Wagner... Und dann war 1999 schliesslich noch das 20jährige Jubiläum des W 126. Also gab es bald die ersten 07er Nummern. Der W 126 wurde damit zum echten Klassiker - und die, die ihn noch ständig fahren, zu Liebhabern. Das klingt nun wirklich toll, ist aber auf jeden Fall wahr, denn Liebhaber müssen immer etwas tiefer in die Tasche greifen!

bild5



Die Clubgründung war also ein einleuchtender Schritt. Aber, siehe oben, auf die Initiative kommt es an. Und die hatte nun Markus Wagner auf seiner Homepage, die wir als W 126-Fans alle gut kannten, ergriffen. Wie immer gab es im Vorfeld natürlich konträre Meinungen. Wozu noch ein Club? Es gibt doch schon mehrere MB-Clubs, die ein breiteres Modellspektrum pflegen - das darf ja wohl auch so sein! Liebhabern kann man schwer etwas vorschreiben. Trotzdem erschien es uns effektiver, sich zunächst nur einer Modellreihe zu widmen, so wie z.B. die Freunde der W 116er, W 123er, R/C 107er..., denn verzetteln wollen wir uns nicht. Mit 21 verschiedenen Modellen des W 126, die in der Zeit von 1979 bis 1991 produziert worden sind, war unser Club für den Anfang sicher reichlich und gut bedient.

bild3    bild6



Folglich reisten am 23.06.2000 halt nur diejenigen in Riederich an, die an dieses Konzept glaubten und auch bei der Clubgründung dabei sein wollten; eben Liebhaber, denen der Weg aus Niedersachsen, Bayern oder Sachsen nach BW nicht zu weit war und die sich die Zeit dafür einfach genommen haben, aus Freude an der Sache. Auch der Regen konnte uns von einer ersten gemeinsamen Ausfahrt durch die Schwäbische Alb zum Automuseum in Großengstingen nicht abhalten. Unterwegs lernten wir uns dann näher kennen, beschnüffelten erst einmal unseren noch kleinen "Fahrzeugbestand" (SE, SEL, SEC) und schmiedeten schon Pläne für unsere zukünftige Clubarbeit.

Gründerteam

Das Gründerteam nach erfolgreichem Abschluss des Gründungstreffens



Schon kurze Zeit später waren die Anfangsformalitäten erledigt und die erste Organisationsstruktur festgelegt. Damit erhielt unser Club auch sein Gesicht. Hier im Web präsent und mit eigenem Clubjournal bieten wir allen Interessenten die Möglichkeit, sich über unsere Ziele und Aktivitäten zu informieren. Wir wünschen uns natürlich sehr, dass sich unser Club auch weiterhin zu einer grossen, aber vor allem kompetenten Interessengemeinschaft der zahlreichen Freunde der Mercedes-Benz S-Klasse entwickelt. Darum tragen wir - heute wie damals - aufmerksam für ein gutes Klima des gegenseitigen Vertrauens und der Achtung untereinander Sorge! Dem sachlichen Erfahrungsaustausch räumen wir stets oberste Priorität ein und leisten im möglichen Rahmen Hilfe und Unterstützung bei der Erhaltung unserer "Liebhaberstücke". Basierend auf freiwilligem Engagement für unser Hobby, möchten wir die Kommunikation der Clubmitglieder fördern und durch schöne gemeinsame Erlebnisse auch ein neues Quäntchen Lebensfreude vermitteln. Wir laden alle stolzen Besitzer und Freunde der Mercedes-Benz S-Klasse herzlich ein, sich unserem Mercedes-Benz S-Klasse Club e.V. anzuschliessen und am Clubleben mitzuwirken.

  • Seitenanfang
  • Drucken
  • Empfehlen
  • Favoriten
  • RSS