Sie haben Ihre Änderungen noch nicht gespeichert!

Cars & Coffee 2017


Klassikertreffen Cars & Coffee am Mercedes-Benz Museum: Zwölf Sommersonntage mit Benzingesprächen
Am 18. Juni 2017 startet die diesjährige Ausgabe des markenoffenen Klassikertreffens Cars & Coffee am Mercedes-Benz Museum. Die Reihe lockerer Zusammenkünfte der Liebhaber von alten und jungen Klassikern mit ihren Automobilen findet bis zum 10. September 2017 sonntäglich 12 Mal von 9:00 bis 14:00 Uhr auf dem Museumshügel statt.

Ersatzteil des Monats


Ersatzteil des Monats
Bremshebel für Baureihen W116 und W123
Teilenummer A116 420 04 42

Dieses Ersatzteil können Sie bei allen autorisierten Servicepartnern im Mercedes-Benz Vertriebsnetz bestellen. Lassen Sie bitte die Gültigkeit der Teilenummer gemäß Ihren Fahrzeugdaten vor der Bestellung beim Servicepartner nochmals überprüfen. Es handelt sich um Preisempfehlungen für den deutschen Markt und beachten Sie, dass für alle Teile gilt: Zwischenverkauf und Preisänderungen vorbehalten.

100 Flügeltürer vor demMercedes-Benz Museum


Automobile Preziosen 
So viele dieser Traumwagen gleichzeitig gab es am Mercedes-Benz Museum bisher noch nie: Vom 8. bis 11. Juni 2017 ist der Mercedes-Benz 300 SL Club e. V. in Stuttgart zu Gast – und selbstverständlich reisen die Mitglieder in ihren automobilen Preziosen an. Rund 100 Fahrzeuge werden am Samstag, 10. Juni 2017, auf dem Museumshügel erwartet. Beim 38. internationalen Jahrestreffen des Mercedes-Benz 300 SL Club e. V.

Geburtstagswochenende desMercedes-Benz Museums


Orchesterklänge und freier Eintritt 
Unter dem Motto „PS-Kultur und Orchesterklang“ gastieren am 20. Mai 2017 Orchester aus Baden-Württemberg und Slowenien auf der Open Air Bühne des Mercedes-Benz Museums.
Das Programm gehört zum Landesmusikschultag 2017 in Stuttgart und findet von 11:00 bis 16:45 Uhr statt. Damit feiert das Mercedes-Benz Museum zugleich sein elfjähriges Bestehen am Standort vor dem Werk Untertürkheim.

Am Sonntag, 21.

Mille Miglia


Zum großen Jubiläum der Mille Miglia startet Mercedes-Benz Classic in rund zwei Wochen mit insgesamt zehn Fahrzeugen. Die Klassiker aus verschiedenen Epochen gehen vom 18. bis 21. Mai 2017 beim wohl berühmtesten Straßenrennen der Welt auf die Strecke von Brescia in Norditalien nach Rom und zurück. Aktuelle Pressefotos mit Sternstunden des Tausend-Meilen-Rennens veröffentlicht Mercedes-Benz kontinuierlich in der Multimedia-Datenbank M@RS.

20 Jahre Luxus-SUV vonMercedes-Benz: Offroader für Alltagund Abenteuer


Vor zwanzig Jahren präsentiert Mercedes-Benz in Tuscaloosa (Alabama/USA) die M-Klasse. Der Vorläufer des heutigen GLE begründet in den Spuren der legendären G-Klasse äußerst erfolgreich das Angebot der Marke bei den Sport Utility Vehicles (SUV). Zugleich legen beide Fahrzeuge die Grundlage für das heutige umfangreiche Mercedes-Benz Modellangebot in diesem Marktsegment, das neben G-Klasse und GLE auch GLA, GLC und GLS umfasst.

Ersatzteil des Monats


Bremslichtschalter
Teilenummer A0005453509 

Dieses Ersatzteil können Sie bei allen autorisierten Servicepartnern im Mercedes-Benz Vertriebsnetz bestellen. Lassen Sie bitte die Gültigkeit der Teilenummer gemäß Ihren Fahrzeugdaten vor der Bestellung beim Servicepartner nochmals überprüfen. Es handelt sich um Preisempfehlungen für den deutschen Markt und beachten Sie, dass für alle Teile gilt: Zwischenverkauf und Preisänderungen vorbehalten.

Die Goldsaison desSilberpfeils W 125


Am 9. Mai 1937 feiert der Mercedes-Benz 750-Kilogramm-Rennwagen W 125 mit einem Sieg beim Großen Preis von Tripolis seine Rennpremiere. Nach dem Auftaktsieg wird er die gesamte Saison dominieren – doch es sollte seine einzige bleiben. Denn 1937 ist die letzte Saison, in der die 750-Kilogramm-Formel in der Grand-Prix-Europameisterschaft gilt. Mit dem W 125 gewinnen die Fahrer der Stuttgarter Rennmannschaft vier der fünf für die Europameisterschaft gewerteten Grands Prix.

Präsentation derEinfahrbahn: Mit Steilkurve undHeidestrecke


1967 konzentrieren sich die Straßen der Welt in Stuttgart bei Mercedes-Benz: Von sturmumtosten Schnellstraßen und rutschigen Regenpisten bis zur ländlichen Holperstrecke reichen die Szenarien auf der unternehmenseigenen Versuchsstrecke in Untertürkheim. Sie wird vor 50 Jahren nach umfangreichen Erweiterungen fertiggestellt. Aus diesem Anlass präsentiert das Unternehmen die sonst streng geheime Anlage am 9. Mai 1967 den Medien.

Tricks for Kids


Erstmals und exklusiv gibt es beim 24. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) im Mercedes-Benz Museum ein Vorprogramm. Der Familiensonntag am 30. April umfasst einen Trickfilm-Workshop von 11:00 bis 13:00 Uhr sowie die Aufführung des Stop-Motion-Films „Mein Leben als Zucchini“ um 14:00 Uhr mit anschließenden Workshops. Beide Angebote richten sich an Kinder ab 6 Jahren. Das ITFS selbst findet vom 2. bis 7. Mai 2017 statt.

Fünf Auszeichnungen fürMercedes-Benz beim „MotorKlassik Award 2017“


In gleich fünf Kategorien gewinnt Mercedes-Benz bei der diesjährigen Wahl der besten klassischen Automobile durch die Leser der Fachzeitschrift „Motor Klassik“: Der 300 SL „Gullwing“ gewinnt bei den Klassikern der 1940er- und 1950er-Jahre. Das größte Potenzial als Klassiker der Zukunft unter aktuellen Fahrzeugen sprechen die Leser dem Mercedes-AMG GT, der Mercedes-Benz G-Klasse und der Mercedes-Benz V-Klasse zu.

Ersatzteil des Monats


Zierrahmen für Hauptscheinwerfer W 113
Teilenummer A113 826 01 89

Dieses Ersatzteil können Sie bei allen autorisierten Servicepartnern im Mercedes-Benz Vertriebsnetz bestellen. Lassen Sie bitte die Gültigkeit der Teilenummer gemäß Ihren Fahrzeugdaten vor der Bestellung beim Servicepartner nochmals überprüfen. Es handelt sich um Preisempfehlungen für den deutschen Markt und beachten Sie, dass für alle Teile gilt: Zwischenverkauf und Preisänderungen vorbehalten.

ZwischenbilanzSonderausstellung EY ALTER


Noch bis zum 30. Juni 2017 läuft die interaktive Sonderausstellung EY ALTER im Mercedes-Benz Museum. Sie ist – wie das ganze Museum – am gesamten Osterwochenende und inklusive Ostermontag geöffnet. Bisher haben sich dort bereits mehr als 80.000 Menschen aller Altersgruppen spielerisch mit dem Thema Demografie auseinander gesetzt – mit spannenden Ergebnissen.

Genial kompakt: 20 JahreMercedes-Benz A-Klasse


Nur wer wagt, gewinnt: Rückblickend könnte das die Leitlinie für Entwicklung und Markteinführung der Mercedes-Benz A-Klasse gewesen sein. Im März 1997 stellt die Marke das hoch innovative Fahrzeug auf dem Automobilsalon Genf der Weltöffentlichkeit vor. Der intern als Baureihe W 168 bezeichnete Typ wird aufmerksam beachtet – und kurz darauf auch kritisch bewertet. Denn beim so genannten „Elch-Test“ schwedischer Motorjournalisten kippt eine A-Klasse um.

Zweite Prework-Party imMercedes-Benz Museum


Mit entspannten Rhythmen in den Arbeitstag starten: Am 19. Mai 2017 lädt das Mercedes-Benz Museum von 6 bis 9 Uhr zur zweiten Prework-Party. Gefeiert wird auf Ebene 8 mit Blick auf Stadt und Neckar. Das Museum wird an diesem Tag elf Jahre alt. Für die richtige Stimmung sorgt ein DJ von antenne 1. Der Eintrittspreis von 10 Euro schließt ein Frühstücksbüffet ein. Tickets gibt es ab dem 3. April 2017 an der Museumskasse und online unter https://benz.

Mercedes-Benz Classic auf derTechno Classica 2017


Herausragende sportliche Fahrzeuge sind die Stars des Messeauftritts von Mercedes-Benz Classic auf der diesjährigen Techno Classica: Insgesamt elf Fahrzeuge aus mehr als 110 Jahren veranschaulichen, dass Sportlichkeit von Beginn an in den Genen der Marke Mercedes liegt. Die Exponate reichen vom Mercedes-Simplex 40 PS aus dem Jahr 1903 bis zum brandneuen Mercedes-AMG GT C Roadster Edition 50.

Fahrzeughandel ALL TIMESTARS: Sieger der Herzen.


Die Jagd auf Youngtimer und Oldtimer ist ungebrochen. Doch die Gefahr ist größer denn je, einem Blender zu erliegen. Mercedes-Benz bietet begehrte Klassiker mittlerweile im Werksverkauf an – mit großem Erfolg. Die großzügige Ausstellungsfläche im Erdgeschoss des Mercedes-Benz Museums steht voll mit sehenswerten Oldtimern. Hier ein goldener Mercedes-Benz 280 SE der Baureihe W 126, da eine schwarze 600er Staatslimousine und ein paar Meter weiter ein seltener 500 E im Bestzustand.

1957: 60 Jahre Mercedes-Benz300 SL Roadster


Im Frühjahr 2017 kommt der Mercedes-AMG GT Roadster (R 190) auf den Markt. Damit setzt sich eine starke Tradition offener Hochleistungssportwagen mit dem Stern fort. Ein Glanzpunkt in dieser Historie ist vor 60 Jahren die Premiere des Mercedes-Benz 300 SL Roadster (W 198) auf dem Genfer Automobilsalon vom 14. bis zum 24. März 1957. Der offene Sportwagen löst das erfolgreiche Flügeltüren-Coupé 300 SL „Gullwing“ ab, das seit 1954 gebaut wird.

David Coulthard löst denKnoten


Am 9. März 1997 gewinnt der schottische Rennfahrer David Coulthard auf McLaren-Mercedes den Großen Preis von Australien. Es ist der erste Sieg für die Silberpfeile seit der Rückkehr der Stuttgarter Marke in die Formel-1-Weltmeisterschaft. Denn Ende 1955 hatte Mercedes-Benz sich nach zwei Weltmeistertiteln für Juan Manuel Fangio auf der Höhe des Erfolgs aus der Formel 1 zurückgezogen.

Mercedes-Benz ClassicTrackdays 2017


Einen unvergesslichen Tag auf einer Rennstrecke erleben - das ermöglichen die Trackdays allen Fahrern eines Mercedes-Benz. Sie finden in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Veranstaltet werden sie vom ehemaligen Rennfahrer Jörg van Ommen, 1994 und 1995 Vize-Champion in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft auf Mercedes-Benz. Auf den Kursen von Hockenheim (30. März 2017), Zolder (3. August) und Oschersleben (19. September) sind verschiedene Programme im Angebot.

Lange Nacht der Museeen


Sternenschau, Party und Poetry-Slam sowie Erlebnisausstellung „EY ALTER“: Dies und noch viel mehr bietet das Mercedes-Benz Museum bei der Langen Nacht der Museen am 25. März 2017. Das insgesamt zwölfstündige Programm beginnt um 16:00 Uhr mit Kinderangeboten. Sowohl das Museum wie auch die Sonderausstellung „EY ALTER“ sind bis 2:00 Uhr geöffnet. Bis 4:00 Uhr morgens lädt das Museum gemeinsam mit bigFM zur „ AfterParty“ ein.

ALL TIME STARS byMercedes-Benz Classic - Imagefilm


Unter dem Namen ALL TIME STARS betreibt Mercedes-Benz Classic einen Handel mit Youngtimern und Oldtimern der Marke. Die Fahrzeuge können direkt im Showroom im Mercedes-Benz Museum besichtigt und gekauft werden. Ein Fachberater-Team hält sämtliche Detailinformationen sowie Fahrzeugbeschreibungen bereit, um eine größtmögliche Transparenz zu bieten. Das komplette Angebot finden Sie unter www.alltime-stars.

Ersatzteil des Monats


Verdeck-Verschluß links für W124-Cabriolet
Teilenummer A1247700126

Dieses Ersatzteil können Sie bei allen autorisierten Servicepartnern im Mercedes-Benz Vertriebsnetz bestellen. Lassen Sie bitte die Gültigkeit der Teilenummer gemäß Ihren Fahrzeugdaten vor der Bestellung beim Servicepartner nochmals überprüfen. Es handelt sich um Preisempfehlungen für den deutschen Markt und beachten Sie, dass für alle Teile gilt: Zwischenverkauf und Preisänderungen vorbehalten.

Einladung ins Mercedes-BenzMuseum


Im Mercedes-Benz Museum war schon die ganze Welt zu Gast. Die ganze? Nicht ganz. Einwohner aus Benin, Botswana, Guyana, Papua-Neuguinea, Samoa, St. Kitts und Nevis sowie Suriname waren noch nie da. Jetzt begibt sich das Museum mit einer Kampagne auf die Suche nach Gästen aus diesen Ländern.

„Die Marke Mercedes-Benz ist in aller Welt bekannt. Das spiegelt sich auch in den Besuchern des Mercedes-Benz Museums wieder: Wir begrüßen hier täglich Menschen aus aller Herren Länder.

Zukunft unter Strom im Jahr1972


Mercedes-Benz setzt mit der neuen Produktmarke EQ Maßstäbe für die Elektromobilität der Zukunft. Diese Entwicklung nimmt Impulse aus der Geschichte elektrisch fahrender Automobile von Daimler aus mehr als 100 Jahren auf. Zu früheren wegweisenden Projekten gehört der vor 45 Jahren vorgestellte und elektrisch angetriebene Mercedes-Benz Leichttransporter LE 306.

Konzertsommer 2017


Freundeskreis, Rea Garvey, Teesy & Vona und Lina – das sind die vier Konzerte des ersten Mercedes-Benz Konzertsommers vom 29. Juni bis 2. Juli 2017. Eingeweiht wird die neue Festival-Freilichtbühne am Museum von der wiedervereinten legendären Stuttgarter Hip-Hop-Formation Freundeskreis. Das Trio Max Herre, Don Philippe und DJ Friction feiert zehn Jahre nach dem letzten gemeinsamen Auftritt den 20. Geburtstag ihres Debütalbums „Quadratur des Kreises“. Am 1.

Die Mercedes-Benz Coupés derBaureihe C 123


Seit jeher finden die Spitzentechnik und Eleganz von Mercedes-Benz in Coupés ihren ganz besonderen Ausdruck. An diese Tradition knüpfen die drei Typen 230 C, 280 C und 280 CE an, die Mercedes-Benz vor 40 Jahren im März 1977 auf dem Automobilsalon in Genf vorstellt. Heute ist die Baureihe C 123 eingebettet in die Historie der E-Klasse Coupés.

Mercedes-Benz Classic auf derRetro Classics 2017


Vom Fahrzeughandel ALL TIME STARS bis zu Service und Ersatzteilversorgung für klassische Automobile der Marke: Mercedes-Benz Classic stellt auf der Retro Classics 2017 seine komplette Dienstleistungskompetenz in den Fokus des Messeauftritts. Außerdem präsentiert die Stuttgarter Marke sportliche Fahrzeuge aus der Historie und Gegenwart. Die Retro Classics findet vom 2. bis 5. März 2017 in der Messe Stuttgart statt.

InternationalerPublikumsmagnet: Mercedes-Benz Museum


Am 14. Februar 2017 löste der achtmillionste Besucher des Mercedes-Benz Museums eine Eintrittskarte: Herr He Dingding aus China. Nach einem spontanen Selfie mit dem Jubiläumsgast überreichte Museumsleiterin Monja Büdke ein Willkommensgeschenk. Zudem ermöglichte das Museum kurzfristig eine Führung auf Chinesisch. Der 38 Jahre alte Tourist stammt aus Chengde in der Provinz Hebei, nordöstlich von Peking. Das Publikum des Mercedes-Benz Museums ist außerordentlich international.

Mille Miglia


Mercedes-Benz Classic erinnert bei der Jubiläumsausgabe der Mille Miglia an legendäre Siege und packende Momente aus der Geschichte des italienischen 1.000-Meilen-Rennens: Zum 90. Jubiläum der Mille Miglia geht die Stuttgarter Marke mit insgesamt zehn Fahrzeugen an den Start. Die Klassiker repräsentieren verschiedene Epochen des Engagements von Mercedes-Benz in dem ab 1927 ausgetragenen Straßenrennen von Brescia nach Rom und zurück. In diesem Jahr wird die Mille Miglia vom18. bis 21.

Workshop fürKindertagesstätten und Kindergärten


Das Mercedes-Benz Museum bietet vom 7. bis zum 24. März 2017 für Gruppen aus Kindertagesstätten und Kindergärten den Workshop „Gottlieb und der Traum vom Transport“ an. Mädchen und Jungen im Alter von 3 bis 6 Jahren tauchen mit einer fiktiven Vorlesegeschichte in die Kindheit des Automobilerfinders Gottlieb Daimler ein. Ihre von der Geschichte geweckte Fantasie setzen die Kinder beim Basteln eines Lastwagens aus Papier um.

Ersatzteil des Monats


Teilenummer: A 002 151 71 01
Anlasser für die Baureihen R107, W108/109, W113, W116, W123 und W126

Dieses Ersatzteil können Sie bei allen autorisierten Servicepartnern im Mercedes-Benz Vertriebsnetz bestellen. Lassen Sie bitte die Gültigkeit der Teilenummer gemäß Ihren Fahrzeugdaten vor der Bestellung beim Servicepartner nochmals überprüfen.

Jahresrückblick 2016


2016 hat das Mercedes-Benz Museum die 800.000-Besuchermarke überschritten: 819.793 Besucher kamen – so viele wie noch nie seit neun Jahren und sechs Prozent mehr als 2015. Der Anteil der internationalen Gäste liegt bei 57 Prozent. Ein besonderer Höhepunkt war 2016 das Jubiläumswochenende zum zehnjährigen Bestehen des Museums mit 25.000 Besuchern im Juni.

Mercedes-Benz Konzertsommer


Nach einem erfolgreichen Jubiläumsjahr 2016 erweitert das Mercedes-Benz Museum 2017 seinen Kulturkalender gemeinsam mit dem Stuttgarter Konzertverantalter Chimperator Live um das neue Format „Mercedes-Benz Konzertsommer“. Auf zwei verschiedenen Bühnen finden am Mercedes-Benz Museum vom 29. Juni bis 2. Juli 2017 zum ersten Mal Pop-Konzerte für 1.500 bis 6.500 Zuschauer statt. Der erste Künstler ist bereits bestätigt: Am 1. Juli 2017 spielt der irische Sänger und Gitarrist Rea Garvey.

Das Coupé der Baureihe 124wird 30 Jahre alt


Vor fast 30 Jahren, im März 1987, stellt Mercedes-Benz das Coupé der Mittleren Baureihe 124 vor. Das macht die ersten Fahrzeuge ab 2017 beispielsweise in Deutschland reif für das begehrte H-Kennzeichen. Klassiker sind die Fahrzeuge allerdings schon lange – für manchen Kenner sind sie es sogar schon seit ihrem Debüt auf dem Automobilsalon Genf des Jahres 1987.

„Internationaler Tag derMenschen mit Behinderung“


Den „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“ nimmt das Mercedes-Benz Museum zum Anlass, am 3. und 4. Dezember Mercedes-Benz Modelle zu präsentieren, die dank spezieller Sonderausstattungen Menschen mit Handicap mobil und damit unabhängig machen. Zudem können die Museumsbesucher zwei Fahrzeuge aus der 130-jährigen Geschichte von Mercedes-Benz nur über den Tastsinn erleben. Menschen mit Behinderung sowie je eine Begleitperson haben an beiden Tagen freien Eintritt.

Alle Mercedes-Benz SL seit1952 in einem Buch


„Mercedes-Benz SL – Faszination seit sechs Jahrzehnten“ heißt ein neues Buch über die legendäre Modellreihe der Stuttgarter Marke. Erschienen ist es im Motorbuch Verlag, Stuttgart. 528 Seiten stark, liefert es fundierte Informationen zu allen SL von 1952 bis zum aktuellen Modelljahrgang 2017. Mehr als 800 teilweise bisher nicht veröffentlichte Fotos, umfangreiche Tabellen und eine vollständige Darstellung aller SL-Sondermodelle machen es zu einem opulenten Lese- und Nachschlagewerk.

Konzert im Mercedes-BenzMuseum


Am 28. November 2016 findet im Mercedes-Benz Museum ab 18 Uhr die Konzertive statt: Junge Preisträgerinnen und Preisträger renommierter Wettbewerbe im Alter von 11 bis 17 Jahren spielen klassische Musik. Zugleich ist die Konzertive ein Benefizkonzert, das von der Stuttgarter Musikschule und dem Rotary Club Stuttgart-Fernsehturm unter dem Motto „Wirtschaft trifft Musik – Musik macht Karriere“ veranstaltet wird. Der Erlös kommt jungen Musiktalenten zugute.

Vor 60 Jahren: ZweiterUS-Meistertitel für Paul O’Shea


Auf Mercedes-Benz 300 SL „Gullwing“ holt der Rennfahrer Paul O’Shea in der Saison 1956 seinen zweiten Titel als Sportwagenmeister der USA: Zum Saisonfinale am 28. Dezember 1956 ist er Klassenmeister der Kategorie „D Production“ und hat insgesamt die meisten Punkte im National Sports Car Championship des Sports Car Club of America (SCCA) erzielt. Im Folgejahr wird er den Titel erneut verteidigen, diesmal auf dem Mercedes-Benz 300 SLS, der Rennversion des 300 SL Roadsters.

Am 23.

Cannstatter Hütte vor demMercedes-Benz Museum


Am 8. November 2016 eröffnet wieder die beliebte Winterhütte vor dem Mercedes-Benz Museum. Als „Cannstatter Hütte“ bringt sie alpines Flair direkt auf den Museumshügel. Bis zum 8. Januar 2017 ist die Hütte jeweils von Dienstag bis Sonntag ab 11:30 Uhr geöffnet – ideal also für den Besuch schon zum Mittagessen und für den kulinarischen Wochenendausflug. Zu den Spezialitäten am Sonntag gehören „Omas Sonntagsbraten“ und samstags das Schweizer Käsefondue. Am 26.

London to Brighton VeteranCar Run 2016


Der London to Brighton Veteran Car Run (LBVCR) findet jedes Jahr am ersten Sonntag im November statt – seit 1927. Zugelassen sind ausschließlich Fahrzeuge, die spätestens im Jahr 1904 gebaut worden sind. Das ermöglicht Teilnehmern wie Zuschauern eine unvergleichliche Zeitreise in die Frühzeit des Automobils.

Neuer Blick auf Alt und Jung– Mercedes-Benz erfindet dieArbeit neu


Mitmachen, Entdecken und etwas über sich selbst erfahren: Das können die Besucher der neuen Sonderausstellung „EY ALTER – Du kannst dich mal kennenlernen“. Vom 21. Oktober 2016 bis zum 30. Juni 2017 rückt das Mercedes-Benz Museum erstmals ein Thema in den Mittelpunkt, das auf den ersten Blick nichts mit dem Automobil zu tun hat. Die Ausstellung bringt Bewegung in das Thema Demografie und setzt neue Impulse für Alter, Alltag und Arbeitswelt.

Herbst 1936: Mercedes-Benzstellt neueGeschwindigkeitsrekorde auf


Ein neues Rekordfahrzeug mit Stromlinienkarosserie und vollverkleideten Rädern sowie ein ebenfalls neuer V12-Kompressormotor mit 453 kW (616 PS): Damit geht Rudolf Caracciola, Grand-Prix-Europameister von 1935, im Herbst 1936 für Mercedes-Benz auf Rekordjagd. Die Mission gelingt. 372,102 km/h erzielt der Rennfahrer am 26. Oktober 1936 als Spitzenwert, und am 11. November 1936 legt er die neue Weltrekordmarke für 10 Meilen mit fliegendem Start auf 333,489 km/h.

Sonderpräsentation zur IAAam Mercedes-Benz Museum


Die Stars für Transport und Logistik besuchen das Mercedes-Benz Museum: Vom 18. Oktober bis 13. November zeigt eine Sonderpräsentation Höhepunkte des aktuellen Daimler Nutzfahrzeug-Programms. Die Präsentation mit insgesamt 17 verschiedenen Fahrzeugen schließt direkt an die Internationale Automobilausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover an.

Mercedes-Benz ClassicKalender 2017


Verblüffend realistisch inszeniert sind die Motive des Mercedes-Benz Classic Kalenders für das Jahr 2017. Er trägt den Titel „Mit Leidenschaft und Maßstab“: Die aufwendig fotografierten Szenen zeigen legendäre Klassiker aus der Geschichte des Stuttgarter Unternehmens – als Modelle im Maßstab 1:18. Der Classic Kalender für 2017 kostet 29,90 Euro. Er kann ab sofort online im Mercedes-Benz Classic Store vorbestellt werden (www.mercedes-benz-classic-store.com/classic-kalender-2017).

Carl Benz Tour: Sternstundenauf Traumstraßen


Der Sommer verabschiedet sich mit goldenen Tagen. Was könnte jetzt schöner sein, als vom nächsten Kurzurlaub zu träumen? Magische Momente versprechen die stilvollen Reisen im neuen Katalog „Classic Car Travel“. Am Steuer eines der insgesamt zehn Traumsportwagen Mercedes‑Benz SL W 113 und R 107 erleben Mercedes-Benz Fans den Zauber der Provence oder der Toskana auf ausgewählten Routen.

ALL TIME STARS zieht Bilanznach einem Jahr


Im vergangenen Jahr haben Mercedes-Benz Classic und ALL TIME STARS die erfolgreiche Premiere der Motorworld Classics in Berlin begleitet – und werden auch in diesem Jahr auf dem historischen Messegelände unter dem Berliner Funkturm zahlreiche Fahrzeuge ausstellen. Die Fachmesse findet vom 6. bis 9. Oktober 2016 statt. Ebenfalls wieder mit von der Partie: eine große Zahl der offiziell anerkannten Mercedes-Benz Markenclubs.

InteraktiveDemografie-Ausstellung


Wann ist ein Mensch „jung“? Und was heißt eigentlich „ alt“? Fragen wie diese beantwortet die neue Sonderausstellung im Mercedes-Benz Museum vom 21. Oktober 2016 bis 30. Juni 2017. „EY ALTER – Du kannst dich mal kennenlernen“ setzt sich mit dem demografischen Wandel in der Arbeitswelt und darüber hinaus auseinander. Der Eintritt in die Sonderausstellung ist im regulären Eintrittspreis in das Museum enthalten. 

Am 21.

Die Hiplet™ Ballerinas imMercedes-Benz Museum


 


Im Rahmen des Engagements für aufstrebende Mode-Talente aus aller Welt stellt Mercedes-Benz eine neue Episode seiner "Fashion Creatives" Film-Serie vor, in deren Mittelpunkt die sensationellen Hiplet™ Ballerinas vom Chicago Multicultural Dance Centre agieren. Homer Bryant, Gründer und Choreograph des Tanzzentrums und der Hiplet™ Tanzform, ist ein ehemaliger Solotänzer des Dance Theatre Harlem. Zu seinen Schülerinnen zählen Malia and Sasha Obama.

Musikfest Stuttgart imMercedes-Benz Museum


Premiere mit Trommeln und vier Flügeln: Im September 2016 kommt erstmals das Musikfest Stuttgart der renommierten Internationalen Bachakademie mit zwei Konzerten ins Mercedes-Benz Museum. Am 3. September gastiert der Percussionist Murat Coşkun bei einem Familienkonzert mit „Geschichten aus 1.000 und einem Rhythmus“. Am 8. September tritt das Gershwin Piano Quartet mit gleich vier Steinway-Flügeln im Rahmen der Reihe „Unternehmen Musik“ auf.

Ersatzteile fürVorkriegsklassiker


Wichtige Ersatzteile für die herausragenden Vorkriegsklassiker der berühmten S-Reihe (S, SS, SSK, SSKL) sind wieder ab Werk erhältlich. Mercedes-Benz Classic hat sie als Nachfertigung nach höchsten Qualitätsmaßstäben neu aufgelegt und dabei mit den ursprünglichen Lieferanten zusammen gearbeitet. Die Teile können direkt bei Mercedes-Benz Classic bestellt.

Tag der Menschen mitBehinderung 2016


DAS MERCEDES-BENZ MUSEUM beteiligt sich wieder mit besonderen Aktionen am „Tag der Menschen mit Behinderung“. 
Das Meredes-Benz Museum ist ein Ort, der Vergangenheit,Gegenwart und Zukunft gleichermaßen im Blick hat und sich mit verschiedenen Veranstaltungen an seine Besucher wendet. Am 3. und 4. Dezember 2016 stehen Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt. Das Museum bietet an beiden Tagen spezielle Führungen für Menschen mit Behinderung an.

Offene Fahrkultur: E-KlasseCabriolet


Sonnige Aussichten in der oberen Mittelklasse bietet Mercedes-Benz auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 1991 in Frankfurt am Main. Dort hat im September vor 25 Jahren ein elegantes Cabriolet Premiere. Das viersitzige Fahrzeug mit Stoffverdeck gehört zur Baureihe 124, die ab 1993 die Bezeichnung E-Klasse trägt.

Sachsen Classic 2016


Sachsens längstes Automobilmuseum – diese Eigenbeschreibung trifft perfekt den Kern der Sachsen Classic (18. bis 20. August 2016). Rund 200 klassische Fahrzeuge sind in diesem Jahr für die Fahrt über die Traumstraßen des Freistaats sowie auf dem Sachsenring gemeldet. Aus Stuttgart werden drei Klassiker das rollende Museum bereichern: ein 300 SL Roadster (W 198), ein 500 SL (R 107) und ein Mercedes-Benz 230 (W 123).

Cars & Coffee - jeden Sonntagam Mercedes-Benz Museum


Besitzer von Old- und Youngtimern sind eingeladen, jeden Sonntag von 26.06. bis 04.09.2016 ihr Sammlerstück – gleich welcher Marke – auf dem Hügel vor dem Mercedes-Benz Museum zu präsentieren.

• 9 bis 14 Uhr
• 100 Plätze stehen zur Verfügung
• Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Gemeinsames Angebot Porscheund Mercedes-Benz Museum


Als Automobilstadt von Rang und Namen bietet Stuttgart auch zwei der spektakulärsten Automuseen. Da der Besuch beider Häuser hochattraktiv ist, starten das Porsche Museum und das Mercedes-Benz Museum ein neues Angebot: Ab sofort und bis Ende des Jahres gibt es unter Vorlage der jeweiligen Eintrittskarte des anderen Museums eine Ermäßigung von 25 Prozent auf den regulären Eintrittspreis.

Classic Days Schloss Dyck


Bei den Classic Days Schloss Dyck 2016 erzählt Mercedes-Benz ein faszinierendes Kapitel der 130-jährigen Markengeschichte: die Tradition der luxuriösen Sportlichkeit offener Automobile. Auf der Orangerie-Halbinsel ist im Rahmen des Concours d’Élégance „Jewels in the Park“ der Mercedes-Benz 500 K Spezial-Roadster zu erleben.

ALL TIME STARS bei derArlberg Classic Car Rally


Drei Tage, 120 klassische Automobile und rund 600 Kilometer auf Traumstraßen zwischen Tirol und Bayern: Das sind die Eckdaten der siebten Arlberg Classic Car Rally, die vom 30. Juni bis 1. Juli 2016 stattfindet. Mercedes-Benz Classic geht mit zwei sportlichen Klassikern aus dem Bestand des Fahrzeughandels ALL TIME STARS an den Start. Der Mercedes-Benz 350 SLC (C 107) des Teams ALL TIME STARS wird von Susie Wolff pilotiert, Markenbotschafterin von She’s Mercedes.

Goodwood Festival of Speed


Höhepunkte aus mehr als 100 Jahren Motorsport präsentiert Mercedes-Benz Classic beim Goodwood Festival of Speed 2016. Vom Mercedes-Rennwagen aus dem Jahr 1906 bis zum 2011 gebauten SLS AMG GT3 – sowohl auf der Rennstrecke als auch in der Ausstellung können einzigartige Fahrzeuge aus der Markengeschichte erlebt werden. Die 21. Auflage der „größten automobilen Gartenparty der Welt“ findet vom 23. bis 26.

E-Klasse-SonderausstellungMercedes-Benz Museum


Am 19. Mai 2016 jährt sich die Eröffnung des neuen Mercedes-Benz Museums zum zehnten Mal. Am gleichen Tag und als Teil des umfangreichen Jubiläumsprogramms eröffnet die neue Sonderausstellung „Meisterstücke“: Die E-Klasse steht mit insgesamt siebzehn Fahrzeugen aus sieben Jahrzehnten im Mittelpunkt. Eine Bildcollage aus Mode, Technik und Kommunikationsmitteln der jeweiligen Dekaden ergänzen die Fahrzeuge. Die Schau ist bis zum 6. November 2016 im Collectionsraum C 5 zu sehen.

Mercedes-Benz ist Sponsor beider Mille Miglia


Vom 19. bis 22. Mai 2016 findet die Mille Miglia 2016 statt. Mercedes-Benz unterstützt das prestigeträchtige und berühmte Straßenrennen quer durch Italien erneut: Die Marke ist Automotive Sponsor. Selbst schickt sie zahlreiche Fahrzeuge aus der unternehmenseigenen Sammlung auf die „1.000 Meilen“, unter anderem die Mercedes-Benz Typen SS, SSK und 300 SL.

SL: Die Tradition eleganterSportlichkeit


Seit mehr als sechs Jahrzehnten ist der Mercedes-Benz SL eine Sportwagenikone. Im April 2016 kommt die jüngste Generation auf den Markt. Sie führt die einzigartige Tradition eleganter Sportlichkeit in die Zukunft. Die Wurzeln des Mercedes-Benz SL liegen im Rennsport. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelt Mercedes-Benz den Rennsportwagen 300 SL (W 194, 170 PS/125 kW).

In den Genen der E-Klasse


Die Mercedes-Benz E-Klasse ist eine Erfolgsgeschichte mit starker Tradition. Einer ihrer Ahnen ist der Mercedes-Benz 170 V, der im Februar 1936 der Weltöffentlichkeit präsentiert wird. Fahrkomfort, Downsizing und Leichtbau: Das sind einige Stichworte zu diesem Fahrzeug, das auch durch seinen neuen Vierzylindermotor und das große Raumangebot bei kompakten Maßen überzeugt.

Der 15. Februar 1936 ist ein wichtiger Tag für Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz Baureihe 123


Die Mercedes-Benz Baureihe 123 überzeugt bei ihrer Vorstellung im Januar 1976 mit Eleganz und einer Vielzahl an technischen Innovationen. Zunächst ist die Limousine erhältlich. Ein Jahr später ergänzen das Coupé und das erstmals angebotene T-Modell die Karosserievielfalt. In zehn Jahren entstehen fast 2,7 Millionen Fahrzeuge, darunter auch Limousinen mit langem Radstand und Fahrgestelle für Sonderaufbauten.

Museum Monday


Uke Bosse, der sympathische Nachtwächter des Mercedes-Benz Museums, ist zurück: Heute, 12 Uhr, startet die zweite Staffel des preisgekrönten Online-Formats „Museum Monday“ mit zehn neuen Folgen. Veröffentlicht werden die drei- bis fünfminütigen Episoden alle zwei Wochen immer montags, dem einzigen Tag, an dem das Mercedes-Benz Museum geschlossen ist.

  • Seitenanfang
  • Drucken
  • Empfehlen
  • Favoriten
  • RSS